Artikelübersicht: Finanzen

Die Finanzen sind in den beruflichen Alltag von Selbstständigen und Freiberuflern fest integriert. Eine gute Finanzplanung sorgt für eine solide geschäftliche Grundlage und eine gute Bonität. Unsere Experten informieren Sie über wertvolle Tipps und Tricks zum korrekten und effektiven Aufbau Ihrer Finanzstruktur.

Marktstudien

 

Unser Autor:

SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern

Zwischen Januar und März 2015 hatten wir 8.863 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins gebeten, an der Marktstudie „Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern“ teilzunehmen. Dazu wollten wir von den Teilnehmern wissen, wie sich ihr Einkommen beziehungsweise die Abgaben in ihrer freiberuflichen Tätigkeit über die Jahre entwickelt hat.
Hier möchten wir Ihnen die Ergebnisse aus der Auswertung von 523 Teilnehmern vorstellen.

Business

 

Unser Autor:

Alternative Finanzierungsmöglichkeiten für Freiberufler

Großes Kreditangebot. Kleine Raten. Ein Kreditvergleich im Internet verspricht traumhafte Zinsbedingungen. Per Mausklick lassen sich nahezu alle Angebote der Banken vergleichen. Schnell, unkompliziert und übersichtlich. Das El Dorado für Kreditnehmer hat für die meisten Freiberufler aber einen entscheidenden Hacken: Für sie bleibt das vermeintliche Goldland eine Sage.

Business

 

Professionelle Finanzplanung Teil 6: Vermögensaufbau bei Niedrigzinsen – ja und?

Fluch und Segen? Kaum eine andere Finanzsache bewegt die Menschen aktuell so sehr wie das gegenwärtige Niedrigzinsniveau. Vereinzelt wollen Geschäftsbanken auch in Deutschland für größere Geldanlagen sogar einen Negativzins von ihren Kunden, wie erst kürzlich eine größere Mittelstandsbank erklärte. Freiberufler und Selbstständige dürfte es nicht anders ergehen: Zwar freut es, dass sich Überziehungs- und Kreditzinsen weiter nach unten bewegen und so günstig wie nie zuvor sind, aber andererseits gibt es für Erspartes und Rücklagen in die Zukunft kaum noch Zinsen. Was also tun, wenn es um den privaten Vermögens- und Altersvorsorgeaufbau geht?

Business

 

Unser Autor:

Kredite für Freiberufler – eine echte Herkules-Aufgabe!

Natürlich kommen auch Freiberufler immer mal wieder in die Situation, dass sie einen finanziellen Engpass überbrücken müssen oder dass eine Anschaffung ansteht, die aus eigenen finanziellen Mitteln nicht zu stemmen ist. Die Lösung in einem solchen Fall lautet Ratenkredit – eigentlich, denn gerade für Freiberufler ist es alles andere als einfach, einen Kredit aufzunehmen. Gründe – zumindest rationale – gibt es dafür nicht.

Versicherung

 

Altersvorsorge – tendenziell zu schnell und zu ungenau

Kennen wir doch irgendwie aus dem Arbeitsalltag: Es geht um Zukünftiges, da bleibt natürlich manches im Unklaren, und es treibt uns eher, lieber mal etwas zu tun, egal ob es hilft oder nicht, nur, damit das Gewissen beruhigt ist. Zeit und Handlungsdruck sitzen bekanntlich immer im Rücken, da sind wir dann doch eher der Schnellreagierer als die Scharfnachdenker.

Business

 

Professionelle Finanzplanung Teil 4 – Vom SOLL zum IST

“Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.”, Geflügelte Worte mit einer ordentlichen Portion Weisheit. Lebensweisheit, die uns sagen will: Machen wir doch als Freiberufler und Selbstständige aus unseren Planungen auch Wirklichkeit, und das insbesondere in privaten, finanziellen Dingen. So schließt sich der Kreis und wir können nun mit den Ratschlägen der letzten Artikelfolge zur Professionellen Finanzplanung (Teil 3: „Wohin soll die Reise gehen?“) aus dem SOLL ein IST machen. Denn das ist der wesentliche Schritt: Das Richtige in die Tat umzusetzen!

Business

 

Professionelle Finanzplanung Teil 3 – Wohin soll die Reise gehen?

Planlos? Ziellos? Keinesfalls dürfen – und wollen – sich Freiberufler oder Selbstständige mit ihrem Unternehmen und in der täglichen Arbeit bei den Kunden so präsentieren. Das wäre zutiefst unprofessionell, nicht zuletzt hätte es auch langfristig gravierende negative Folgen. Von der Selbst-Motivation allein wollen wir gar nicht erst sprechen. Ein entsprechender „Fahrplan“ sollte aber auch für die persönlichen Finanzen gelten – aus denselben Gründen!

Business

 

Professionelle Finanzplanung Teil 2 – was steht eigentlich privat unterm Strich

Warum ist das für manchen von uns Selbstständigen und Freiberuflern doch noch ein unangenehmes Thema, wenn die eigenen finanziellen Verhältnisse einmal zur Sprache kommen? Ist es uns da nicht manchmal etwas peinlich, wenn wir locker und leicht über die „Finanzzahlen“ unseres Betriebes reden, diese aber für unseren privaten Bereich noch nicht einmal genau kennen?

Business

 

Professionelle Finanzplanung – warum nicht auch privat?

Freiberufler und Selbständige sind jeden Tag unternehmerisch gefordert. Die Zahlen müssen am Ende stimmen, Einnahmen und Ausgaben im richtigen Verhältnis sein. Für den Erfolg ist es also wichtig, permanent zu kontrollieren, wie die geschäftlichen Zahlen stehen. Voraussetzung dafür ist Transparenz im unternehmerischen Zahlenwerk, verbunden mit finanziellen Zielen und effektiver Planung. Worauf aber auch im privaten Bereich zu achten ist und welches die richtigen Schritte hin zu einer professionellen Finanzplanung sind, werden wir hier und in noch folgenden Beiträgen einer Artikel-Serie näher beleuchten.

Recht

 

Elterngeld für Selbstständige

Natürlich haben auch Freiberufler einen Anspruch auf Elterngeld. Die staatliche finanzielle Unterstützung erleichtert den Ausstieg auf Zeit auch für Selbständige. Alle Eltern, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, mit ihrem Kind in einem Haushalt leben, dieses Kind selbst betreuen und erziehen und keine oder keine volle Erwerbstätigkeit ausüben, haben Anspruch auf Elterngeld.

Versicherung

 

Unser Autor:

Vermögensschadenhaftpflicht: Das müssen Freiberufler wissen

Wer als Freiberufler für Kunden arbeitet, sie berät, Entscheidungen für sie vorbereitet oder sogar trifft, kann dabei Fehler machen. Sind die gravierender, werden die Kunden an Sie als Freiberufler herantreten, um den entstandenen Schaden ersetzt zu bekommen. Eine Vermögensschadenhaftpflicht hilft dabei, den Schaden für Sie so gering wie möglich zu halten.

Business

 

Unser Autor:

Freiberufler und Hausbau: Wie ist das zu schaffen?

Für Freiberufler gestaltet sich die Baufinanzierung oft schwierig, weil sie meist kein geregeltes Einkommen haben und der monatliche Geldzufluss oft starken Schwankungen unterworfen ist. Viele Banken wollen in solchen Fällen keine Kredite gewähren, sodass der Traum vom eigenen Haus oft nicht in Erfüllung gehen kann. Wenn Freiberufler jedoch vorausschauend planen und sich intensiv beraten lassen, müssen sie auch bei unregelmäßigen Einnahmen nicht automatisch auf das gewünschte Eigenheim verzichten.

Business

 

Unser Autor:

Freiberufler: Der Traum vom mühelosen Reichtum

Bringt die Selbständigkeit den mühelosen Reichtum? Klare Antwort: Nein. In fast keinem Bereich erzielen Selbständige und Freiberufler überdurchschnittliche Einkommen. Von den berühmten wenigen Ausnahmen abgesehen, ist die Geldmenge, die Selbständige am Ende des Monats behalten dürfen, nicht gerade berauschend.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close