Übersicht zu den Soforthilfen der Bundesländer für Selbstständige

https://www.ib-sh.de/aktuelles/news/aktuelle-meldung/antrag-auf-gewaehrung-einer-soforthilfe/Die Bundesländer bieten Selbstständigen in der Coronakrise eine finanzielle Unterstützung in Form von Soforthilfen. Einen Überblick über die bisher bekannten konkreten Maßnahmen und die Links zum Antrag finden Sie hier aufgelistet (Stand 01.04.2020):

Baden-Württemberg

Detallierte Informationen zu den Soforthilden in Baden-Württemberg finden sie in unserem vorigen Artikel: https://www.freiberufler-blog.de/soforthilfeprogramm-der-landesregierung-baden-wuerttemberg-fuer-selbststaendige/

 

Bayern

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Beschäftigte: 5.000 EURO
  • Bis 10 Beschäftigte: 7.500 EURO
  • Bis zu 50 Beschäftigte: 15.000 EURO
  • Bis zu 250 Beschäftigte: 30.000 EURO

Link zum Antrag: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

 

Berlin

Geplant sind Soforthilfen in einer Gesamtsumme  von 100 Millionen EURO für Klein- und Kleinstunternehmen mit maximal 5 Beschäftigten sowie Freiberufler und Solo-Selbstständige. Näheres folgt.

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Beschäftigte: bis zu 5.000 EURO aus Bundesmitteln
  • Bis 10 Beschäftigte: bis zu 15.000 EUR aus Bundesmitteln

Link zum Antrag: https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/liquiditaetshilfen-berlin.html

Brandenburg

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 2 Beschäftigte: bis zu 5.000 EURO
  • Bis 5 Beschäftigte: bis zu 10.000 EURO
  • Bis 15 Beschäftigte: bis zu 15.000 EURO
  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 30.000 EURO
  • Bis 100 Beschäftigte: bis zu 60.000 EURO

Link zum Antrag: https://www.ilb.de/de/index.html

 

Bremen

Antragsberechtigt sind Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten und weniger als 2 Millionen EURO Jahresumsatz sowie Solo-Selbstständige und Freiberufler.

Höhe der Soforthilfe: bis zu 5.000 EURO.
Bei begründeten und nachgewiesen Einzelfällen bis zu max. 20.000 EURO

Link zum Antrag: https://www.hamburg.de/coronavirus/13737132/2020-03-19-bwvi-eckpunkte-schutzschirm/

 

Hamburg:

Höhe der Soforthilfe:

  • Solo-Selbständige: 2.500 EURO
  • Bis 5 Beschäftigte: 5.000 EURO
  • Bis 50 Beschäftigte: 10.000 EURO
  • Bis 250 Beschäftigte: 25.000 EURO

Link zum Antrag: https://www.bremen-innovativ.de/wp-content/uploads/2020/03/Antrag-BAB-Corona-Soforthilfe-Programm_v1.pdf

 

Hessen

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Beschäftigte: 10.000 EURO
  • Bis 10 Beschäftigte: 20.000 EURO
  • Bis 50 Beschäftigte: 30.000 EURO

Link zum Antrag:  https://www.wibank.de/wibank/corona

 

Mecklenburg-Vorpommern:

Höhe der Liquiditätshilfe (rückzahlbare Zuschüsse):

  • Bis 5 Beschäftigten: bis zu 9.000 Euro
  • Bis 10 Beschäftigten: bis zu 15.000 Euro
  • Bis 24 Beschäftigten: bis zu 25.000 Euro
  • Bis 49 Beschäftigten: bis zu 40.000 Euro

Link zum Antrag:  https://www.gsa-schwerin.de/startseite/aktuelles/detailansicht/news/zuwendungen-zur-vermeidung-von-liquiditaetsengpaessen-aufgrund-der-corona-pandemie.html

 

Niedersachen

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Beschäftigte: 3.000 EURO
  • Bis 10 Beschäftigte: 5.000 EURO
  • Bis 30 Beschäftigte: 10.000 EURO
  • Bis 49 Beschäftigte: 20.000 EURO

Link zum Antrag: https://www.nbank.de/Unternehmen/Investition-Wachstum/Niedersachsen-Soforthilfe-Corona/index.jsp

 

Nordrhein-Westfalen

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Beschäftigte: 9.000 EURO
  • Bis 10 Beschäftigte: 15.000 EURO
  • Bis 50 Beschäftigte: 25.000 EURO

Link zum Antrag:  https://soforthilfe-corona.nrw.de/lip/form/display.do?%24context=A387C5FFDB8039AEE04D

 

Rheinland-Pfalz:

Höhe der Soforthilfe in Rheinland-Pfalz:

  • Bis 5 Beschäftigte: 9.000 EURO Bundeszuschuss. Zusätzlich Möglichkeit über 10.000 EURO rückzahlungspflichtiges Sofortdarlehen
  • Bis 10 Beschäftigte: 15.000 EURO Bundeszuschuss . Zusätzlich Möglichkeit über 10.000 EURO rückzahlungspflichtiges Sofortdarlehen
  • Bis 30 Beschäftigte: Möglichkeit über 30.000 EURO rückzahlungspflichtiges Sofortdarlehen, zzgl. Landeszuschuss über 30 % der Darlehenssumme

Die Sofortdarlehen sind bis Ende des 2021 zins- und tilgungsfrei.

Link zum Antrag: https://isb.rlp.de/

Saarland

Höhe der Soforthilfe: zwischen 3.000 und 10.000 Euro

Link zum Antrag: https://www.saarland.de/dokumente/res_wirtschaft/Antrag_Soforthilfe.pdf

Sachsen

Höhe der Soforthilfe:

  • bis 5 Beschäftigte: bis zu 9.000 Euro
  • bis 10 Beschäftigte: bis zu 15.000 Euro

Link zum Antrag: https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/soforthilfe-zuschuss-bund.jsp

 

Sachsen-Anhalt

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Mitarbeitern: bis zu 9.000 Euro
  • Bis 10 Mitarbeitern: bis zu 15.000 Euro
  • Bis 25 Mitarbeitern: bis zu 20.000 Euro
  • Bis 50 Mitarbeitern: bis zu 25.000 Euro

Link zum Antrag: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/temp-coronavirus-informationen-fuer-unternehmen.html

 

Schleswig-Holstein

Höhe der Soforthilfe:

  • Solo-Selbstständige:  2.500 EURO
  • Bis 5 Beschäftigte: 5.000 EURO
  • Bis 10 Beschäftigte: 10.000 EURO

Link zum Antrag: https://www.ib-sh.de/aktuelles/news/aktuelle-meldung/antrag-auf-gewaehrung-einer-soforthilfe/

 

Thüringen

Höhe der Soforthilfe:

  • Bis 5 Beschäftigte: 5.000 EURO
  • Bis 10 Beschäftigte: 10.000 EURO
  • Bis 25 Beschäftigte: 20.000 EURO
  • Bis 50 Beschäftigte: 30.000 EURO

Link zum Antrag: https://aufbaubank.de/Foerderprogramme/Soforthilfe-Corona-2020#download

Über den Autor

Thomas Müller ist Gründer und Gesellschafter der SOLCOM GmbH, einem der führenden branchenübergreifenden Projektdienstleister in den Bereichen IT, Engineering und Management Consulting. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet SOLCOM als Partner global agierender Spitzenunternehmen. Aus seiner jahrzehntelangen Branchen-Erfahrung heraus schreibt er über die Entwicklungen im Projektmarkt und im Bereich Freiberuflichkeit.

Weitere Autorenprofile von Thomas Müller
Das i 4.0 Portal
Computerwoche
Projektmagazin
Focus

Thomas Müller

Kontaktdaten

SOLCOM GmbH
Schuckertstr. 1
72766 Reutlingen
Telefon: +49 (0) 7121 / 1277 – 0
E-Mail: Autor@solcom.de
Internet: http://www.solcom.de

Beitrag kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>