Mobile Enterprise – ohne SAP geht fast nichts

Planung und Umsetzung des Einsatzes von Smartphones und Tablets erfahren inzwischen beim Thema Mobile Enterprise eine deutlich strategischere Ausrichtung als noch vor einem Jahr. Dies zeigen Marktforschungs- und Beratungsprojekte der Experton Group deutlich.

Image, Mitarbeiterzufriedenheit oder Mitarbeitermotivation stehen heute beim Thema Mobile Enterprise weniger im Vordergrund als die Optimierung der Geschäftsabläufe. Allerdings müssen, um diese Verbesserung zu erzielen, in vielen Fällen Geschäftsprozesse angepasst werden. Zum einen müssen sie für den Zugriff über mobile Endgeräte optimiert werden, zum anderen gilt es, die Infrastruktur im Unternehmen diesen veränderten Rahmenbedingungen anzupassen.

Häufig geht es dabei auch um den Datenzugriff auf SAP. Daher ist es von erheblicher Bedeutung, dass ein Beratungsunternehmen oder ein Freiberufler, der in ein Mobile Enterprise Projekt eingebunden ist, Erfahrung nicht nur im Bereich der Mobilisierung von Geschäftsprozessen besitzt, sondern auch im SAP-Umfeld. Denn nur so lassen sich in diesem Umfeld optimale Ergebnisse erzielen.

Die Reihen lichten sich

Unter diesen Voraussetzungen lichten sich die Reihen der möglichen Dienstleister deutlich. Klar ist: Viele Unternehmen können oder wollen in Zukunft mobile Lösungen nicht intern betreiben. Die Folge ist, dass sie Berater und Dienstleister einsetzen, die das Thema nicht nur im ersten Schritt umsetzen, sondern auch den laufenden Betrieb sicherstellen. Dazu bedarf es einer klaren IT-Strategie, die die mobile Umgebung ebenso berücksichtigt wie die gesamte IT-Infrastruktur des Unternehmens bis hin zu Managed Services. Nur so lässt sich sicherstellen, dass die implementierten Prozesse und veränderten Infrastrukturen die Arbeit effektiv unterstützen und relativ reibungslos laufen – kurz: dass Mobile Enterprise die Erwartungen erfüllt und die Investitionen rechtfertigt.

Zu den Dienstleistern, die in diesem Zusammenhang positiv auffallen, gehört Realtech, gut bekannt als langjähriger SAP-Partner. Das Unternehmen pflegt als erster Run-SAP-zertifizierter Dienstleister in Europa – und das seit nunmehr 19 Jahren – eine gute und enge Kooperation mit SAP. Die Realtech Consultants arbeiten in den SAP Labs wie bei Anwenderkunden. Damit bringen die Berater ihr Wissen über die neuesten Technologien und Entwicklungen direkt beim Kunden ein. Zugleich besetzt das Unternehmen die wichtigsten Zukunftsthemen wie Cloud Computing und SAP HANA.

Mobile ist strategisches Element

In den letzten Jahren hat Realtech seinen Bereich Mobile Enterprise strategisch aufgebaut, um den Marktanforderungen gerecht zu werden. Auf dieser Basis bietet das Unternehmen dem gehobenen Mittelstand und Großunternehmen Beratungsleistungen und umfassende Managed Services in diesem Bereich an. Eine geradezu ideale Kombination aus Sicht der Experton Group, denn SAP, eine der wichtigsten betrieblichen Anwendungen wird hier in voller Breite verstanden. Und Thema Mobility Consulting ist ebenfalls sehr gut abgedeckt.

Zusätzlich interessant ist diese Kombination, weil die Mobile Enterprise Strategie von SAP mit dem Angebot von Realtech deckungsgleich ist. Die Kombination aus Beratung im Geschäftsprozessumfeld, sehr guten Produkten von SAP mit Afaria und der SAP Mobile Plattform und dem Managed Service für den anschließenden Betrieb stellt eine sehr gute Grundlage dar.

Nicht zuletzt daraus resultiert die positive Bewertung von Realtech Consulting im Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Im Bereich Mobility Consulting konnte sich Realtech sowohl in der Bewertung für den gehobenen Mittelstand als auch bei Large Accounts gut positionieren.

Interessant ist dabei, dass sich die Portfolio-Attraktivität von Realtech Consulting in beiden Größenklassen auf Augenhöhe mit den bekannteren Wettbewerbern befindet. Der Grund hierfür ist vor allem der Consulting-Ansatz im Verbund mit qualifizierten Betriebsdienstleistungen. Lediglich im Bereich Wettbewerbsstärke muss Realtech Consulting die größeren Wettbewerber ziehen lassen. Im Bereich Awareness fällt Realtech deshalb im Mobile-Segment etwas zurück.

Über den Autor

Wolfgang Schwab ist als Manager Advisor & Program Manager Efficient Infrastructure bei der Experton Group tätig. Schwerpunktmäßig berät er IT-Anwender und IT-Anbieter in den Bereichen Client der Zukunft, Green IT, effiziente IT-Infrastruktur und Wirtschaftlichkeitsrechnung.

Wolfgang Schwab

Kontaktdaten

Experton Group AG
Carl-Zeiss-Ring 4
85737 Ismaning
Telefon: +49 89 923331-0
Fax: +49 89 923331-11
E-Mail: wolfgang.schwab@experton-group.com
Internet: http://www.experton-group.de

Hinterlassen Sie eine Antwort
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close