Artikelübersicht: Geschenke

Steuer

 

Unser Autor:

Steuertipps: Firmengeschenke für Geschäftsfreunde

Die Sicherung der Bestandskunden und der Aufbau eines langjährigen Vertrauensverhältnisses ist das Ziel vieler Freiberufler. Bei Geschäftskunden empfehlen sich dazu Geschenke. Freiberufler sollten jedoch versuchen, wo immer möglich, diese steuerlich abzusetzen. Dabei sind einige Vorbedingungen zu beachten, da der Gesetzgeber präzise rechtliche Maßgaben zur Handhabung macht.

Business

 

Unser Autor:

Weihnachtsgeschenke für Kunden: Dankeschön oder Bestechung?

Alle Jahre wieder beschenken wir zu Weihnachten nicht nur Freunde und Verwandte. Auch unsere Geschäftsfreunde und Kunden bedenken wir gerne mit kleineren und teilweise auch größeren Präsenten, um unsere Wertschätzung für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr auszudrücken. Doch wie viel Geld darf man eigentlich für ein Weihnachtsgeschenk an einen Geschäftspartner ausgeben? Welche Richtlinien gilt es zu beachten, damit auch in diesem Jahr das Weihnachtsgeschenk an den Geschäftspartner nicht zu einer Irritation führt, oder dadurch gar rechtliche Konsequenzen entstehen? Der Fachjournalist für Informatik Jan Elsner hat in seinem Beitrag für das SOLCOM Online Magazin zusammengetragen, welche Richtlinien beim weihnachtlichen Beschenken beachtet werden müssen.

Steuer

 

Unser Autor:

Jahresende 2008: Was Freiberufler beachten sollten

Freiberufler sind zum Ende eines Jahres immer besonders gefordert. Schließlich steht nicht nur Weihnachten und der Jahreswechsel bevor, sondern auch das Ende des Wirtschaftsjahres mit den entsprechenden Abschlussarbeiten. Und auch im Hinblick auf das kommende Jahr müssen Entscheidungen getroffen werden, die sehr weitreichend sein können. Damit Sie hier auf der sicheren Seite sind, erläutert Dipl.-Kaufmann und Steuerberater Thomas Buck im SOLCOM-Interview, was Freiberufler jetzt beachten sollten.