Artikelübersicht: Steuererklärung

Steuer

 

Arbeitszimmer beim Finanzamt geltend machen

Gerne und häufig wird mit dem Finanzamt über das Thema Arbeitszimmer gestritten. Darf ein Arbeitszimmer überhaupt steuerlich geltend gemacht werden und wenn ja in welcher Höhe? Bei einer Überprüfung der Steuererklärung durch die Finanzverwaltung wird dieses Thema auch gerne immer wieder hinterfragt. Wir möchten hier gerne Klarheit schaffen und haben deshalb ein Prüfschema entwickelt.

Tipps

 

Unser Autor:

Zeitmanagement: Der Unterschied zwischen Prokrastination und sinnvoller Strategie ist fließend

Prokrastination ist eine neue Volkskrankheit, auf Deutsch auch Aufschieberitis genannt. Prokrastination bedeutet, dass man zuerst die unwichtige Arbeit macht, um sich vor der wichtigen und dringenden zu drücken, bis diese zuletzt heute unerledigt liegen bleibt – und morgen erneut. Auch häufige Arbeitsunterbrechungen bei der unliebsamen Aufgabe gehören zu den Symptomen.

Steuer

 

Unser Autor:

Nebenberuflich selbstständig: Arbeitszimmer richtig absetzen

Der Kampf um die steuerliche Anerkennung eines Arbeitszimmers ist meist hart – auch bei nebenberuflich Selbstständigen. Wenn das Finanzamt das Arbeitszimmer dann aber steuerlich anerkannt hat, sollten die laufenden Kosten so gut wie möglich abgesetzt werden. Dabei gilt: Auch kleine Beträge tragen zur Steuerersparnis bei!

Steuer

 

Unser Autor:

Häusliches Arbeitszimmer: Kosten teilen (Teil 2)

Nicht zuletzt durch das kürzlich gesprochene Urteil des BVErfGs ist das Thema des häuslichen Arbeitszimmers wieder in aller Munde. Welche Kriterien zu erfüllen sind und welchen Aspekten man Beachtung schenken muss, um hinsichtlich dessen Steuern zu sparen, stellt Lutz Schumann – unter Berücksichtigung des erwähnten Urteils – im zweiten Teil seines Artikels vor.