Artikelübersicht: Auslastung

Die Auslastung ist für Freiberufler einer der wichtigsten Markt-Indikatoren. Unsere Umfragen, Marktstudien und Prognosen helfen Ihnen dabei, sich einen Überblick über die Projektwelt und deren Entwicklung zu verschaffen.

Tipps

 

Unser Autor:

Zeitmanagement: Entscheidungen entscheiden

Entscheidungen sind seit Jahren eines meiner Forschungsthemen. Seitdem ich mein Wissen über Entscheidungen im Zeitmanagement anwende, hat sich jeglicher Stress verflüchtigt. Es gibt nämlich nur sehr wenige Arten von Entscheidungen im Zeitmanagement, und wenn man diese bewusst trifft, kann man Überlast vermeiden oder weiß zumindest, wo sie verursacht wurde.

Marktstudien

 

Unser Autor:

Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2012

Im Zeitraum zwischen Januar und April 2012 wurden 6.851 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins befragt, wie diese ihre generelle Auslastung im Jahr 2011 rückblickend beurteilen. Gleichzeitig hatten wir sie gebeten, uns ihre Einschätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2012 zu nennen. In dieser Studie möchten wir Ihnen die aufschlussreichen Ergebnisse der Auswertung von 276 Teilnehmern zur Verfügung stellen.

Marktstudien

 

Unser Autor:

Marktstudie: Ausblick Projektmarkt 2011

Im Januar wurden rund 5.989 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins befragt, wie diese ihre generelle Auslastung im Jahr 2010 rückblickend beurteilen. Gleichzeitig hatten wir sie gebeten, uns ihre Einschätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2011 zu nennen. In dieser Studie stellen wir Ihnen die aufschlussreichen Ergebnisse der Auswertung von 268 Teilnehmern zur Verfügung.

Marktstudien

 

Unser Autor:

Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2010

Rund 5.400 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins wurden im Mai dieses Jahres darum gebeten, uns Auskunft zu geben, wie sich das erste Halbjahr 2010 für Sie gestaltet hat. Was unsere Leser zu Gesichtspunkten wie der Projektauslastung und -wahl, aber auch zur Entwicklung der Stundensätze sagen, erfahren Sie in der Auswertung der Ergebnisse von 272 Teilnehmern.

Marktstudien

 

Unser Autor:

Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2010

Zum Jahreswechsel hatten wir rund 5.000 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins befragt, wie diese ihre generelle Auslastung im Jahr 2009 rückblickend beurteilen. Gleichzeitig hatten wir sie gebeten uns ihre Einschätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2010 zu nennen. In dieser Studie stellen wir Ihnen die aufschlussreichen Ergebnisse aus der Auswertung von rund 430 Teilnehmern zur Verfügung.

Business

 

Unser Autor:

Hightech-Branche blickt optimistisch ins Jahr

Die deutsche Hightech-Industrie blickt optimistisch ins nächste Jahr. Die große Mehrheit der Anbieter von Produkten und Diensten der Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) erwartet für 2010 ein Umsatzwachstum. Das geht aus den Ergebnissen der aktuellen Branchenbefragung des Hightech-Verbands BITKOM hervor. Danach rechnen 57 Prozent der Unternehmen mit Wachstum und weitere 17 Prozent mit einem stabilen Geschäft. „Die Wirtschaftskrise ist weitgehend überwunden. Die BITKOM-Branche geht mit Zuversicht ins nächste Jahr“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer im Vorfeld des 4. Nationalen IT-Gipfels.

Marktstudien

 

Unser Autor:

Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2009

In der letzten Ausgabe des SOLCOM Online Magazins hatten wir unsere Abonnenten aufgerufen, eine Zwischenbilanz zu ziehen und Ihre persönlichen Erfahrungen im Projektmarkt des ersten Halbjahres 2009 wiederzugeben. Die Ergebnisse fielen teilweise überraschend aus, bestätigten aber auch in vielen Punkten die Einschätzungen von Wirtschaftsanalysten am Jahresanfang.

Trends

 

Unser Autor:

Im Wettbewerb Chancen nutzen: Der IT-Markt 2009

Auch zu Beginn des Jahres 2009 bleibt die gesamtwirtschaftliche Lage weiter angespannt. Experten zufolge wird sich auch der IT-Projektmarkt davon nicht entscheidend abkoppeln können. Doch welche Schlüsse sollten IT-Berater aus diesen Prognosen ziehen? Wir haben den Vorstand des Berufsverbandes Selbständige in der Informatik (BVSI) Dr. Dirk Bisping im Interview mit dem SOLCOM Online Magazin gefragt, wie IT-Freiberufler nun handeln sollten und wie sie Ihre Chancen auf neue Projekte am besten nutzen.

Trends

 

Unser Autor:

Finanzkrise: Auswirkungen auf den IT-Projektmarkt

Längst ist die Finanzkrise auch bei uns in Deutschland angekommen. Die Medien berichten fortlaufend über neue Ausmaße der Krise und deren Auswirkungen auf deutsche Unternehmen. Denn inzwischen ist nicht mehr nur die Finanzwirtschaft betroffen. Auch auf dem IT-Projektmarkt ist die Rezession in einigen Branchen deutlich spürbar. Bereits jetzt werden erste Projekte aufgeschoben oder ganz gestrichen. Viele IT Spezialisten blicken besorgt auf das kommende Jahr 2009. Doch wie sehr wird der Projektmarkt im kommenden Jahr wirklich betroffen sein? Wir haben Herrn Dr. Bisping, den Vorsitzenden des Bundesverbandes Selbständige in der Informatik (BVSI) gefragt, wie er die aktuelle Lage beurteilt und welche Chancen und Risiken er für die kommenden Jahre sieht.

Trends

 

Unser Autor:

Gefahr Globalisierung bringt Offshoring

In den vergangenen Jahren war der IT-Projektmarkt von starkem Wachstum geprägt. Die zunehmende Verschlechterung des Welt-Wirtschaftsklimas erinnert viele jedoch an den letzten Einbruch der IT-Branche und nährt die Zweifel, ob der IT-Markt stabil bleiben wird. Freelancer sehen der Zukunft zudem mit Sorge entgegen, da das Offshoring von IT-Projekten in Niedriglohnländer mittlerweile einschneidende Realität geworden ist. Im SOLCOM-Interview erläutert Herr Dr. Dirk Bisping, Vorstandsvorsitzender des BVSI (Berufsverband Selbständige in der Informatik e.V.), die aktuelle Wirtschaftslage auf dem Projektmarkt. Er gibt Freelancern gezielte Tipps, damit sie auch in Zukunft weiterhin attraktiv für ihre Kunden bleiben können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close